Historie
 

 

Das Seeschloss ist Bestandteil der so genannten Bäderarchitektur der „drei Kaiserbäder“ Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Es handelt sich bei dem Begriff um Villen von ungewöhnlicher Vielzahl, verziert mit Loggien, Brüstungen, Erkern, Türmchen oder Säulen.Entstanden sind sie vornehmlich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum 1. Weltkrieg. Initiiert wurde dieser Boom durch die Erkenntnis über die wohltuende Wirkung des Badens im Salzwasser. So trafen und erholten sich hier preußischer Adel sowie die vornehme Gesellschaft und namhafte Persönlichkeiten. Der Bezug auf diese mondäne Epoche und die einzigartige Baukunst prägen auch die Gegenwart dieser drei Seeheilbäder.